27. Oktober 2021

Eindrucksvolle Debut EP von „BRATHERING“ aus Bremerhaven

Titelfoto: Studio 23

Von: Markus Schaedel

´Brathering´ ist eigentlich das Alter-Ego-Band-Projekt der Bremerhavener Nirvana-Coverband „Love Buzz“. Der Qualität ihrer quasi Debüt EP „Brathering“, die bereits im Juni 2021 erschienen ist, tut das allerdings überhaupt nichts. Ganz im Gegenteil. Es glänzt vor allem durch abwechslungsreiches Songwriting.

Beim ersten Anhören der EP, noch ahnungslos über die wahre Identität der Band, dachte ich: die klingen wie die Foo Fighters, nur düsterer aber auch geschmackvoller. Ich glaube so kann man die Musik durchaus beschreiben.

Die 5 Songs wirken inspiriert, sind abwechslungsreich, auf einem hohen Niveau erdacht und sind am Ende trotzdem: einfach Punk !! Und diese Mischung ist wohl äußerst interessant; das empfinde anscheinend nicht nur ich so, sondern auch die alte/neue ? Lovebuzz/Brathering-Fanbase in den sozialen Medien. So hatte der Debut-Videoclip der Band zum Song: ´No Future´ auf Youtube nach 5 Monaten, 114 Likes.

Der offizielle Pressetext der Band liest sich zwar wie ein Mix aus Räuberpistole und Punk Pose und ich kann davon hier nichts wirklich verwenden, aber was solls.. Its all Showbusiness ! Meiner Begeisterung tut das keinen Abbruch. Und: Ein Band, die Nirvana liebt und gekonnt, inspirierten, abwechslungsreichen Grunge über die gesellschaftlichen Abgründe unserer Tage macht..? Hell yea ! Was will man eigentlich mehr ? Meine Sensoren sind jedenfalls auf ON geschaltet und ich bin schon gespannt, diese Band mal live zu erleben, auch wenn es im Augenblick auf Nachfragen bei der Band leider keine aktuellen Live Termine gibt. Vielleicht ja auch auf dem nächsten „Love Buzz“ Gig ?

© 2021 Bandliste-Bremen.de - Alle Rechte vorbehalten